Projekte
4.06 büro

Neubau sh:z Verlagsgebäude | Flensburg

Projekt-Video ansehen

Entlang der Fördestraße in Flensburg zeigt sich das neue Gesicht des sh:z-Verlages. Der Baukörper besteht aus zwei dunklen leicht geknickten Klinkerriegeln in der Mitte durchbrochen von einer mit Aluminium verkleideten Tube. Der auf schlanken Betonstützen aufgelagerte Vortragsraum über dem Haupteingang präsentiert sich als Fenster des Verlages zur Stadt. Das formale Bauteil der Aluminiumröhre erstreckt sich bis in den rückwärtigen Teil des Grundstücks und beherbergt hier im zweiten Obergeschoss den sogenannten Newsroom. Dieser bildet das Herzstück des Verlagshauses. Die imposante stützenfreie 500m² große Fläche bei ca 4,20 m Raumhöhe bietet Platz für 60 Arbeitsplätze. Hier werden nach dem Prinzip der Integration der Redaktionen die täglichen Ausgaben des sh:z-Verlages gemacht. Der T-förmige Grundriss trägt dem Wunsch des Bauherrn nach kurzen Wegen Rechnung. Serviceräume wie WC´s, Teeküchen und Treppenhäuser befinden sich im Knotenpunkt.

Der Neubau wurde im Rahmen der AIK-Veranstaltung Tag der Architektur am 15.06.2013 von der Architektengemeinschaft einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.


Das gesamte Verlagsgebäude hat eine BGF von ca. 5.460,00 m² und einen BRI von ca. 20.960,00 m³.

Bauherr: sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG
               Fördestraße 20, 24944 Flensburg

Baubeginn:      03.04.2011
Fertigstellung: 23.02.2012

Entwurf, Ausführungsplanung, Bauleitung:
Architektengemeinschaft Brodersen – Hain - Ladehoff

bilder