Projekte
4.04 industrie

Neubau SE_Maschinenhalle Klärwerk | Flensburg

Das Klärwerk der Stadt Flensburg liegt in exponierter Lage direkt an der Fördepromenade. Von daher wird bei der Entstehung der Industriebauten ein überdurchschnittlich hohes Maß an Gestaltung und Ensembleverträglichkeit von der Architektur verlangt.

Der Baukörper gliedert sich in eine offenen und eine geschlossenen Struktur. Er beschränkt sich bei der Verwendung der elementierten Bauteile auf die Materialien Beton, Glas, Stahl, die die klare Formensprache des Gebäudes unterstützen.

Bauherr: Stadt Flensburg
Fertigstellung: 2008

Entwurf, Ausführungsplanung, Bauleitung:
heinobrodersen architekt

bilder